Porridge mit Kirschen und Kakaonibs

Porridge mit Kirschen und Kakaonibs

Zutaten für 1 Portion:

25 g Haferflocken

1 EL Sojaflocken

1 EL Weizenkeime

1 EL Leinsamen

1 EL Kakaonibs

150 ml Mandelmilch

100 ml Wasser

30 g Proteinpulver Schoko

1 Handvoll Kirschen, tiefgefroren

½ Apfel

Zubereitung: Die Portion Kirschen aus dem Tiefkühlfach nehmen. Haferflocken, Weizenkeime und Sojaflocken zusammen mit dem Wasser und der Mandelmilch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Circa fünf Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Apfel klein schneiden und bis auf 3 Scheiben zusammen mit den Leinsamen in den Topf geben und kochen lassen. Porridge kochen bis er eine breiartige Konsistenz hat. Topf von der Kochstelle nehmen und das Proteinpulver, sowie die Kakaonibs unterrühren. Nach Bedarf noch etwas Wasser oder Mandelmilch hinzugeben. Auf einem Teller anrichten und mit Äpfeln, Kirschen, Leinsamen und Kakaonibs dekorieren. Fertig ist der Porridge mit Kirchen und Kakaonibs. Ganz einfach gemacht! Guten Appetit!

Wissenswertes: Ich beschäftige mich sehr stark mit den Nährwerten der Lebensmittel. Wie ihr wisst, probiere ich ganz viel aus. Meine Erkenntnisse und Erfahrungen möchte ich gerne mit euch teilen!

Zum Vergleich die Nährwerte der verwendeten Getreide/Flocken:

Haferflocken: 100g = 63g Kohlenhydrate, 7g Fett, 12 g Eiweiß

Sojaflocken: 100g = 11,5 g Kohlenhydrate, 20g Fett, 40 g Eiweiß

Weizenkeime: 100g = 34g Kohlenhydrate, 11g Fett, 33g Eiweiß

Wie ihr seht gibt es deutliche Unterschiede bei den Nährwerten der Flocken. Sojaflocken sind ein sehr guter Eiweißlieferant, haben aber auch einen hohen Fettgehalt. Weizenkeime haben immerhin gerade mal die Hälfte an Kohlenhydraten im Vergleich zu Haferflocken. Ihr Eiweißgehalt ist sehr gut. Damit habt ihr zwei eiweißhaltige Alternativen zu den klassischen Haferflocken. Beide lassen sich zusammen mit den Haferflocken sehr gut als Porridge verarbeiten.

Ich verwende aktuell diese Sojaflocken und diese Weizenkeime. Die Kakonibs von Davert habe ich bei tegut gekauft. Ihr findet diese Zutaten in jedem Fall bei Amazon oder in einem gut geführten Reformhaus oder Supermarkt, wie z.B. tegut.

Lieber Gruß

Katharina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s