Beerenkuchen

Saftiger Beerenkuchen

Zauberhafte Beerenzeit, ich lieebe dich! Jetzt wo wir einen Garten haben, kann ich einige Obststräucher selbst pflanzen und konnte in diesem Jahr auch das erste Mal ernten.

Beerenkuchen
Beeren
Die Beeren werden sofort und ohne Gnade verarbeitet. Beeren sind meine liebsten Beilagen zum Frühstück, verarbeitet in Frozen Yoghurt, Smoothies oder als leckeren Kuchen. Der Teig für den Kuchen ist dabei immer derselbe: ohne Zucker, wenig Kohlenhydrate. So kann ich ohne schlechtes Gewissen schlemmen. Ihr könnt das auch, probiert das Rezept aus!

Beerenkuchen
Beerenkuchen
Zutaten für 8 Portionen Beerenbiskuitboden:

Für den Teig:

  • 6 Eier
  • 90g Mandelmehl
  • 30g Weizenkleber
  • 30 g Proteinpulver mit Vanillegeschmack (z.B. „Vanilla Icecream“ von ESN)
  • 150 g Ehythrit
  • 2 EL Süßstoff, flüssig
  • 7 EL heißes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver

Für den Belag:

  • 500 g Beeren: Heidelbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Erdbeeren
  • 100 g Frischkäse von Exquisa Fitline 0,2%
  • 50 ml Schlagsahne Rama Cremfine zum Schlagen 19% Fett
  • 50g Magerquark
  • 20 g Proteinpulver mit Vanillegeschmack (z.B. „Vanilla Icecream“ von ESN)
  • 1 EL Süßstoff flüssig

Zubereitung Beerenkuchen

  1. Ofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen. Beeren waschen, vom Grün zupfen.
  2. Eier trennen. Eiweiß zu Eischnee schlagen. Eigelb zusammen mit den anderen Zutaten verrühren. Eischnee unter die Teigmasse heben und in eine Silikonform geben. Den Teig ca. 25 Minuten bei 150 Grad backen bis er goldgelb ist. Mit einem Stäbchen prüfen, ob der Teig noch flüssig ist.
  3. Biskuitboden aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Frischkäse, Magerquark, Schlagsahne verrühren. Proteinpulver hinzugeben und zu einer cremigen Masse verrühren. Creme auf den Boden geben.
  4. Beeren auf den Boden geben.

Nach Belieben könnt ihr den Beerenkuchen mit Sahne essen. Himmlisch lecker!

Beerenkuchen
Beerenkuchen
Beerenkuchen

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s