Mohnblumen

#mohnliebe

In diesem Jahr war Mohn für mich omnipräsent. Egal wohin ich geschaut habe, die Felder waren von roten Teppichen überzogen. Auch in unserem Garten habe ich mich am Mohn erfreuen können. Wir haben eine wunderschöne Sommerblumenwiese.

Bevor sich diese Schönheiten verabschieden habe ich mich am Freitagmorgen viel zu früh um 05:30Uhr mit meiner Kamera auf ins Rapsfeld gemacht. Die Ergebnisse seht ihr hier.

Liebe Grüße

Katharina

mohnliebe

mohnliebe

mohnliebe

mohnliebe

mohnliebe

mohn

Mohnblumen

Mohnblumen

 

 

Gartenliebe

Wir haben die restlichen Tage unseres Urlaubs genutzt Gartenliebeund unseren Garten auf Vordermann gebracht. Mit dem Haus haben wir beide zum ersten Mal einen Garten. Das genießen wir sehr. Ich mag es ein bisschen im Garten zu werkeln, die Beete zu bepflanzen, neue Kräuter und Blumen auszusuchen und mein Freund begeistert sich für unseren Rasen. Er mäht ihn mit voller Leidenschaft. Es ist herrlich ihm dabei zuzusehen. So hat jeder seine Aufgaben und sein kleines Glück im Garten gefunden. Allerdings machen uns gerade die Amseln einen Strich durch die Rechnung. Diese kleinen Diebe, sie rupfen uns regelrecht die Rasensamen raus. Und klauen gefühlt alles was ihnen zwischen den Schnabel kommt. Jeden Sonnenstrahl nutzen wir aus und sind draußen, pflegen unser kleines Gärtchen oder sitzen auf der Terrasse, die fast schon zum zweiten Wohnzimmer wird. Wir waren schon sehr fleißig und so langsam wird der Garten so wie wir ihn uns vorstellen.

Die kleinen Pflaumen- und Kirschbäumchen haben schon kräftig geblüht. Und jetzt blühen die Kräuter und Sommerblumen.

Gartenliebe
Kirschbaum
Gartenliebe
Kirschblüte
Gartenliebe
Kräuterbeet
Gartenliebe
Schnittlauchblüte
Gartenliebe
Sommerblumenwiese
Wildblume_Violett_Gropt
Sommerblumenwiese

Wir grillen fast jede Woche und es gibt die leckersten Köstlichkeiten. Die Rezepte stelle ich euch nach und nach vor. Das Rezept für einen Salat findet ihr bereits hier und für die Eistorte hier.

Die erste Investition war ein neuer Gasgrill von Landmann. Er ist perfekt! Die Größe ist optimal wenn wir für 4-6 Personen grillen. Die Bedingung ist leicht und auch für mich verständlich J Den Grill haben wir als Schnäppchen auf einer Messe in Fulda geschossen. Ich bin privat kein leidenschaftlicher Messebesucher, aber diesmal hat es sich gelohnt.

Gartenliebe
Gasgrill Landmann

Bereits im Herbst haben wir uns Bambus für die Terrasse gekauft um einen Sichtschutz zur Straße zu haben. Weil der Wind auf dem Grundstück so stark weht können wir keinen festen Sichtschutz bauen. Wir haben das auch ausgeschlossen, weil wir uns nicht von allen Seiten zubauen möchten. Nach dem doch kalten Winter sahen die Pflanzen grässlich aus. Ganz mitgenommen vom Wetter war der Bambus braun und ausgedünnt. Mein Herz hat jedes Mal geblutet wenn ich aus dem Fenster geschaut habe. Mittlerweile hat er sich gut erholt. Und ich bin guter Dinge, dass er jetzt ordentlich wächst und einen guten Sichtschutz bildet!

Gartenliebe
Bambus als Sichtschutz
Gartenliebe
Bambus

Wir haben den Bambus vom Bambusonkel, einem Händler aus der Region. Thomas (der Bambusonkel) hat mich immer wieder aufgemuntert, dass die Pflanzen robust sind und sich erholen. Er hatte Recht! Thomas hat eine super Expertise und eine riesige Auswahl an Pflanzen. Er hat uns individuell beraten, welche Pflanzen für den gewünschten Standort die richtigen sind. Und er hat nicht zu viel versprochen!

Die Kübel sind dagegen einen eigenen Beitrag wert. Wir wollten sie in der passenden Farbe zu den Fensterrahmen und haben sie aus den Niederlanden importieren lassen (Link). Nachdem wir alle Fachhändler und Baumärkte in der Umgebung vergeblich abgesucht und auch im Internet nichts gefunden haben, haben wir die Hoffnung schon aufgegeben. Dann hat mein Freund durch Zufall etwas Passendes in einem Baumarkt in Niedersachsen gefunden. Allerdings nicht in den Größen die wir brauchten. Und so haben wir den Hersteller direkt angeschrieben und Kübel geordert. Die Gefäße sind aus Fiberglas und haben eine sehr schöne dunkelgraue Farbe. Preiswert waren sie allerdings nicht.

Es waren nun endlich neue Gartenmöbel fällig. So fällig, dass unser Urlaubsbudget für den Herbst klein ausfallen muss. Der alte Tisch von Ikea, der für den Balkon in der alten Wohnung optimal war, ist für die Terrasse viel zu klein und auch nicht mehr schön gewesen. Also sind wir am Mittwoch spontan losgefahren. Und was soll ich sagen, die Spontanaktionen sind immer die besten!

Unsere Ansprüche an Funktion und vor allen Dingen Design sind hoch. Wir wollten etwas Zeitloses. Gerne Holz, aber keine kompletten Holzmöbel. Für mich stand fest: keine Rattanmöbel. Die gefallen mir nicht. Und so sind wir auf die schönen Möbel von Zebra gekommen.

Nicht preiswert. Aber für uns wunderschön im Design. Die Möbel passen super zum Haus und auf die Terrasse. In der Kategorie Edelstahl/Holz haben wir allerdings auch im Internet keine Alternative gefunden. Ich sag mal so: Gartenmöbel kauft man sich für ein (halbes) Leben. Was meint ihr?

Gartenliebe
Gartenmöbel Zebra

Aktuell haben viele Händler schon Rabattaktionen von 10 -20%. Wer noch auf der Suche ist, sollte sich jetzt umschauen. Preise vergleichen lohnt sich!

An unsere Terrasse schließt eine wunderschöne Sichtbetonwand als Sichtschutz zu den Nachbarn. Sichtbeton ist nicht verputzt und findet sich als Designelement auch im Haus wieder. Wir mögen es sehr. Es wirkt klar und modern. 2013 wurde an dieser Wand bereits Wein gepflanzt, jedoch wuchs er ohne Pflege vor sich hin. Im April habe ich ihn dann zurückgeschnitten und wir haben Drähte gespannt, damit er (hoffentlich gleichmäßig) über die ganze Wand wächst. Bezüglich der Schnittführung habe ich mich auf www.fassadengruen.de belesen und die Reben immer hinter der letzten Knospe abgeschnitten. Ihr erkennt an der Pflanze, welche Knospen und Abschnitte der Rebe vertrocknet sind. Die Reben wachsen sehr schön und haben Triebe ausgebildet. Den Schnitt habe ich mit einer Heckenschere vorgenommen.

Gartenliebe
Wein
Gartenliebe
Wein

Damit der Wein an der Wand ranken kann haben wir Draht gespannt. Wir haben an die obere Kante fünf Löcher gebohrt und Haken geschraubt. In der Mitte der unteren Kante haben wir ebenfalls einen Haken platziert. Vom unteren Haken zu den oberen haben wir handelsüblichen Stahldraht gespannt und die Äste daran befestigt. Ich hoffe der Draht hält die Kraft von der Pflanze aus. Draht und Haken haben wir im Baumarkt gekauft. Für die Löcher mussten wir eine Schlagbohrmaschine und einen Betonbohrer nutzen. Wir wollten die Wand nicht beschädigen. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Haken fallen kaum auf.

Das nächste Projekt ist dann ein Sichtschutz in Form einer Hecke oder anderweitiger Bepflanzung die die Sicht von der Straße aus nimmt. Wir sitzen im Moment wie auf dem Präsentierteller und das gefällt uns nicht. Wir wollen uns aber auch nicht die wunderschöne Aussicht in die Rhön versperren. Eine kleine Herausforderung also. Auch bin ich mir noch nicht sicher was wir mit den beiden Hängen machen. Die Blumenwiese ist gerade jetzt wenn sie blüht sehr schön. Aber erstens bietet sie keinen Sichtschutz und leider sieht es auch ungepflegt in den Monaten aus wo die Blumen nicht blühen.

Gartenliebe
Unser Garten
Gartenliebe
Sommerwiese
Gartenliebe
Mohn
Gartenliebe
Sommerblumenwiese

Wir überlegen Kirschlorbeer oder Hainbuche zu pflanzen. Was meint ihr? Habt ihr Tipps oder Empfehlungen für Pflanzen? Mit welchen Kosten müssen wir rechnen? Und kann man die Pflanzung selber machen?

Viele Grüße

Katharina