Happy Valentine Kuchen

Happy Valentine Kuchen

Na gehört ihr auch zu denjenigen, denen ganz kurzfristig einfällt, dass doch eine kleine Überraschung zum Valentinstag ganz schön wäre?

Ich verrate euch ein schnelles Rezept für einen Happy Valentine Kuchen. Ihr benötigt nur wenige Zutaten. Der Kuchen ist im Handumdrehen gezaubert. Er ist Low Carb und hat nur wenig Zucker.

Happy Valentine Kuchen
Happy Valentine Kuchen

Zutaten Happy Valentine Kuchen – zwei Portionen

Für den Boden:

  • 150g ungeschälte Mandeln
  • 6 Datteln
  • 1 EL Kokosmehl
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 El Margarine
  • 1 TL Smacktastik Chocolate Almond von Rocka Nutrition
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 300g Himbeeren
  • 100g Blaubeeren
  • 300g Magerquark
  • 100g Erythrit
  • 5 Blatt Gelantine
  • Rama Cremefine Vanille
  • 1 Pack. Sahnesteif
  • 1 EL gehobelte Mandeln
valentinskuchen1_klein
Happy Valentine Kuchen

Zubereitung Happy Valentine Kuchen:

  1. Datteln entkernen und zusammen mit den Mandeln in einen Mixer geben, alles fein hacken. Salz, Smacktastic, Margarine, Kokosmehl und Agavendicksaft hinzugeben und vermengen.
  2. Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  3. Masse auf eine Tortenform geben und leicht andrücken. Ich habe einen Tortenring verwendet und ihn auf 16cm Durchmesser eingestellt. Den Boden nun für 20 Minuten im Ofen backen.
  4. 200g Himbeeren zum Kochen bringen. 70g Erythrit hinzugeben und leicht köcheln lassen, bis das Erythrit aufgelöst ist. Auf niedriger Stufe warm halten.
  5. Mandelboden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  6. Gelantine nach Packungsanweisung auflösen und unter die warme Himbeermasse rühren. Quark hinzugeben und kräftig verrühren.
  7. Quarkmasse auf den Mandelboden geben und für drei bis vier Stunden in den Kühlschrank stellen.
  8. Vanillesahne von Rama in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät schlagen. Sahnesteif und Erythrit einrieseln lassen, bis eine fluffige Masse entsteht.
  9. Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen. Tortenring abnehmen.
  10. Die Hälfte der Vanillecreme auf den Kuchen geben, mit Heidelbeeren, Himbeeren und Mandelhobel garnieren.

Tipp: Für die Schokoladenherzen habe ich 70%ige Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und die Schokolade mit Hilfe eine Löffels in Herzform auf Backpapier gegeben. Anschließend im Kühlschrank abkühlen lassen und vorsichtig vom Backpapier lösen.

Happy Valentine!

Katharina

Advertisements

Porridge mit Birne

Porridge mit Birne

Guten Morgen meine Lieben!

Bei dem ungemütlichen Wetter da draußen schmeckt eine warme Mahlzeit am Morgen doppelt so lecker. Porridge ist gesund und wärmt uns gleichzeitig von innen. Also gibt es heute wieder ein schnelles Rezept mit Birne und einer Grapefruit dazu für viel Vitamin C.

Zutaten für 1 Portion:

3 EL Haferflocken (30g)

1 EL Chiasamen

1 EL Leinsamen

1 Birne

20g Mandeln

150 ml Soja- oder Mandelmilch

Zubereitung: Haferflocken mit der Milch in einem Topf aufkochen bis eine breiige Masse entsteht. Birne in kleine Stücken schneiden und mit den Mandeln und den Samen unterrühren. Samen aufquellen lassen. Damit die Masse nicht anbrennt öfter mal ans umrühren denken und fertig ist der Porridge mit Birne. Dazu schneide ich mir eine Grapefruit auf und süße sie mit einem Esslöffel Erythrit (Zuckerersatz). Besonders zufrieden bin ich mit diesem .

Guten Appetit!

Habt einen schönen Tag!

Katharina